Bosch AHS 45-16 Heckenschere

Bosch AHS 45-16 Heckenschere

Bei der Suche nach elektrischen Geräten und auch nach solchen für die Gartenarbeit steht die Marke Bosch immer ganz oben auf der Liste. In diesem Fall geht es um die leichte Elektroheckenschere AHS 45-16, welche sich optimal für die Arbeit an kleineren Hecken und Sträuchern eignet.

Im Folgenden werden die verschiedenen Eigenschaften und alles beschrieben, was wichtig ist, wenn man auf der Suche nach einer passenden Heckenschere ist.

Bosch AHS 45-16
Bosch AHS 45-16
Preis: € 47,90 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Features

  • Die Heckenschere Bosch AHS 45-16 funktioniert nur über zwei Knöpfe, sodass immer beide Hände am Gerät sein müssen, was zu einer hohen Sicherheit führt.
  • Das Gewicht und die Ausbalancierung der Heckenschere Bosch AHS 45-16 helfen dabei, dass es auch bei längeren Einsätzen weder zu Ermüdungserscheinungen noch zu Problemen an den Armen oder auch am Rücken kommt.
  • Eine starke Leistung und scharfe Messer der Bosch AHS 45-16 lassen einen sich über tolle und saubere Ergebnisse freuen.

Ausstattung

Die leichte Elektroheckenschere Bosch AHS 45-16 eignet sich vorzüglich für die Pflege kleinerer Hecken. Sie ist mit einem durchzugsstarken Motor ausgestattet, sodass Sie kleinere Äste und Zweige schneiden und Ihre Arbeit schnellstmöglich erledigen können. Diese Heckenschere ist optimal ausbalanciert, daher können Sie ganz bequem sowohl vertikale als auch horizontale Schnitte ausführen.

Handhabung

000

Die Heckenschere AHS 45-16 von Bosch erweist sich als ein Gartengerät mit einer optimalen und jeden Benutzer begeisternden Handhabung. Schon das Gewicht hat da einen großen Anteil dran und das perfekt ausbalancierte Gerät sorgt zusätzlich dafür, dass sich die Heckenschere gut halten lässt und somit auch bei langen Arbeiten Beschwerden in den Armen oder am Rücken verhindert. Zudem fördert der Aufbau die Arbeitsposition und somit auch optimale Ergebnisse, die natürlich auch durch die scharfen Messer und die hohe Leistung optimiert werden. Angeschlossen an das Stromnetz über ein benötigtes Verlängerungskabel muss die Heckenschere mit zwei Knöpfen gestartet werden, was zu einer hohen Sicherheit und einen zusätzlich festen griff führt, weil immer beide Hände an der Maschine sein müssen.

Sicherheit

Die Heckenschere erweist sich als ein sehr sicheres Werkzeug, was auf verschiedene Faktoren zurückzuführen ist, wo auf jeden Fall auch die hohe Qualität und optimale Verarbeitung dazu gehören. Besonders hohe Sicherheit bietet die Technik, dass zwei Sicherheitsschalter gedrückt werden müssen, damit die Maschine läuft. Dadurch müssen immer beide Hände an der Schere sein und es besteht keine Gefahr eines versehentlichen Anschaltens oder einer Gefahr für Hände und Finger. Zudem ist einer Schnellabschaltung integriert, die den Moto sofort stoppt, wenn sich eine Hand nicht mehr an einem der Schalter befindet. Während des Betriebs ist eine weitere gesundheitliche Sicherheit dadurch gegeben, dass sich die Lautstärke mit 97 dB in Grenzen hält, sodass ein Gehörschutz nicht notwendig ist. Auf die Schutzbrille und Handschuhe sollte man aber besser nie verzichten. Die Messerabdeckung sorgt dafür, dass die Schneide abseits der Einsätze geschützt ist und somit die Lebensdauer erhöht wird.

Technische Details

000

Blickt man von technischer Seite auf die Heckenschere Bosch AHS 45-16, erkennt man Abmessungen des Artikels von 81 cm x 19 cm x 16,5 cm sowie ein Gewicht von 2,6 Kilogramm ohne und 3,2 Kilogramm mit der Verpackung. Es handelt sich um eine Elektroschere, welche an einen herkömmlichen Stromanschluss angeschlossen werden muss, wofür sie mit einem Stecker im Format Type C 2Pin ausgestattet ist. Sie arbeitet dabei mit 220 Volt und erzielt eine Motorleistung von 420 Watt. Dabei erreicht sie bei Leerlauf eine Hubzahl von 3.400 Umdrehungen in der Minute. Was die Geräusch- und Vibrationsinformationen betrifft wurden in einem Bosch AHS 45-16 Test verschiedene Messwerte gemäß EN 60745 bestimmt. So liegt der Schwingungsemissionswert ah bei 2.5 m/s² mit einer Unsicherheit K von 1.5 m/s², während der Schalldruckpegel bei 75 dB(A) und der Schallleistungspegel 95 dB(A) bei einer Unsicherheit K von 2 dB liegen. Die Klinge der Bosch Heckenschere AHS 45-16 ist 45 cm lang und die einzelnen Messer haben einen Abstand von 16 mm.

Vor- & Nachteile

Beim Kauf einer Heckenschere lohnt es sich immer, einen Blick auf die verschiedenen Vor- und Nachteile zu werfen, die im Folgenden kurz beschrieben werden.

Vorteile

  • Ds Gewicht und der Aufbau der Maschine sorgen für ein angenehmes Arbeiten, bei dem es weder zu Arm- noch zu Rückenschmerzen kommt.
  • Die Zwei Schalter Technik sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit, sodass einen die laufende Heckenschere nicht überraschen kann und die Hände immer geschützt sind.
  • Die Leistung der Heckenschere und die scharfen Messer sorgen für saubere Ergebnisse.
  • Die Geräuschkulisse sorgt für unterschiedliche Meinungen und gehört dabei auf die Vor- und Nachteilseite, weil es grenzwertig für die einen leise genug und für andere zu laut ist.

Nachteile

  • Die Geräuschkulisse sorgt für unterschiedliche Meinungen und gehört dabei auf die Vor- und Nachteilseite, weil es grenzwertig für die einen leise genug und für andere zu laut ist.
  • Der Messerabstand von 16 mm ist begrenzt und eignet sich eher nur für die schmalen oder normalen Zweige.
  • Das anzuschließende Verlängerungskabel löst sich immer wieder aus dem Schalter, sodass es immer zu ungewollten Unterbrechungen kommen kann, wenn man das Kabel nicht zusätzlich abgesichert hat.

Über den Hersteller

000

Die Geschichte der Firma Bosch geht bin ins 19. Jahrhundert zurück. Damals kam es durch Robert Bosch zur Gründung von einer Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik im baden-württembergischen Stuttgart. Dieser Betrieb gilt als der Ursprung eines Unternehmens, das heute auf der gesamten Welt tätig ist und sich sowohl durch geschäftlichen Erfolg und ein hohes Maß an Innovationskraft als auch durch ein enorm hohes soziales Engagement auszeichnet. Vor allem in den 1910er Jahren sorgte die Entwicklung des Autos zu einem Alltagsgegenstand dafür, dass das Unternehmen sich sehr stark auf diesen Bereich konzentrierte und sich insbesondere mit der Entwicklung von elektrischen Beleuchtungssystemen mit Lichtmaschinen, Reglern, Batterien und natürlich den entsprechenden Scheinwerfern befasste, um das Fahren sicherer zu machen. Zudem entwickelte man einen zuverlässigen Anlasser. Infolge einer Krise auf dem Automobilmarkt schwenkte das Unternehmen ab dem Jahr 1926 auch auf andere Produkte um und ging dabei vor allem in Richtung der Elektrowerkzeuge sowie der und Thermotechnik sowie hinüber auch zur Radio- und Fernsehtechnologie. Die 1950er Jahre wurden genutzt, um den Wirtschaftsaufschwung zu fördern und dem Konsumdrang der Menschen gerecht zu werden. Gerade die Zeiten des Wiederaufbaus und eines neuen Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg sorgten für einen hohen Bedarf an Geräten wie Küchenmaschinen oder Bohrmaschinen und auch Autoradios wurden immer beliebter. In den 1960er bis 1980er Jahren entwickelte sich das Unternehmen immer mehr zu einem international tätigen und anerkannten Betrieb und im Bereich der Automobilelektronik wurde die Firma Bosch schnell auch zum Marktführer. Ab dem Jahr 1968 wurde immer mehr Wert auf Forschung und Entwicklung gelegt, wodurch in Sachen Innovationen ein Vorsprung auf die Konkurrenz geschaffen wurde. Zu den neueren Highlights solcher Forschungen gehören dabei zum Beispiel im Jahr 1995 das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP®, das Navigationssystem TravelPilot oder auch im Jahr 1997 die Hochdruck-Dieseleinspritzung Common Rail sowie die Benzin-Direkteinspritzung DI-Motronic im Jahr 2000 oder optimale Fahrerassistenzsysteme für ein hohes Maß an Sicherheit. Weltbekannt ist auch der Elektroschrauber IXO und auch in Bezug auf E-Bike-Antriebe erweist sich das Unternehmen immer mehr als einer der Vorreiter. Daneben bleiben sämtliche Geräte, wie auch jedes Werkzeug für den Garten wie die Heckenscheren ein wichtiges Geschäftsfeld, in dem das Unternehmen immer so weiterentwickelt, dass die Verbraucher exakt die Geräte und Eigenschaften erhalten, die das Arbeiten so erfolgreich und angenehm wie möglich machen.

Kundenmeinungen

Die Meinungen der Kunden sind überwiegend positiv und zeigen, dass es sich hier um ein sehr empfehlenswertes Produkt handelt. Zunächst empfinden viele Benutzer die Leistung der auf den ersten Blick kleinen Maschine als sehr stark und ausreichend. Dabei werden kleinere und auch etwas größere Äste niemals zu einem Problem, bei sehr großen Zweigen eignen sich allerdings dann eher Geräte, deren Messerabstand größer ist als die 16 mm dieses Produkts.´Die Abmessungen des Gerätes sorgen für weitere Begeisterung, weil sich das Gerät auch wegen der optimalen Ausbalancierung optimal halten und bedienen lässt und dabei Rücken und Arme auch bei längeren Einsätzen geschont werden. Scharfe Messer und die schon angesprochene Leistung sorgen für schnelles, sauberes und somit erfolgreiches Arbeiten. Die Sicherheit durch den gezwungenen Einsatz beider Hände und die nicht zu hohe Geräuschkulisse werden auch häufig als positive Meinungen geäußert. Kleiner Kritikpunkt ist häufiger das kurze Kabel mit dem Stecker, aus dem das Verlängerungskabel nicht selten herausrutscht, was nervig ist und zu Verzögerungen führt.

FAQ

Wie schneidet die Heckenschere Lebensbäume oder Thuja?

Diese Arten von Hecken und Büschen sind problemlos zu bearbeiten. Bei zu dicken Ästen sollte man eventuell eine Astschere zu Hilfe nehmen, aber im Normalfall ist diese Heckenschere Bosch AHS 45-16 genau der richtige Artikel dafür.

Wie lang ist das Kabel der Heckenschere?

Die Bosch Heckenschere AHS 45-16 besitzt lediglich einen kurzen Stecker mit einer Länge von 10 cm. Es ist also auf jeden Fall erforderlich, ein Verlängerungskabel zu verwenden, das der benötigten Länge entspricht.

Schneidet diese Heckenschere auch Chinaschilf oder Bambus?

Die Heckenschere hat einen Messerabstand von 16 mm und ist für dünnere bis mitteldicke und starke Zweige und Äste gedacht. Für derartig breitere und harte Anwendungen könnte sie eher weniger geeignet sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, eventuell ein solches Gerät im Baumarkt zu leihen und es zu testen.

Kann man damit der Heckenschere auch Grasflächen schneiden?

Es ist ohne weiteres möglich, auch Grasflächen mit der Heckenschere Bosch AHS 45-16 zu schneiden. Allerdings ist das nicht der gedachte Einsatzzweck und ein zu Häufiges verwenden auf diese Art und Weise könnte der Schärfe der Messer schaden. Hier ist eine Grasschere dann

Dient die Messerabdeckung als Schutz vor der Klinge?

Die Messerabdeckung ist ein Schutz aus Kunststoff, der über die Klinge geschoben wird, wenn das Gerät nicht verwendet wird. Somit schützt es die Klinge, wenn die
Bosch Heckenschere AHS 45-16 irgendwo aufbewahrt oder transportiert wird.

Wie schützt man sich vor Verletzungen?

Die Bosch Heckenschere AHS 45-16 wird über eine Zwei Knöpfe Technik in Gag gesetzt. Dadurch kann sie nicht versehentlich starten, was ebenso zu einem hohen Maß an Sicherheit führt wie die Tatsache, dass man immer beide Hände an der Heckenschere haben muss. Zur weiteren Sicherheit empfiehlt sich das Tragen von Handschuhen und einer Schutzbrille.

Lieferumfang

Wenn man den Artikel bestellt, wird einem neben der Heckenschere Bosch AHS 45-16 mit ihrem Kabel auch die Messerabdeckung zum Schutz der Schneide sowie die benötige Bedienungsanleitung geliefert.

Technische Details

Bosch AHS 45-16
BauartElektro
Leistung420 Watt
Schwertlänge450 mm
Schnittstärke16 mm
Gewicht2,6 kg
Handschutz
Schwertabdeckung
Zusatzhandgriff
Bosch AHS 45-16
BauartElektro
Leistung420 Watt
Schwertlänge450 mm
Schnittstärke16 mm
Gewicht2,6 kg
Handschutz
Schwertabdeckung
Zusatzhandgriff

Fazit

Die Heckenschere Bosch AHS 45-16 ist optimal geeignet für kleiner Arbeiten, sprich für dünnere Zweige. Dabei besticht sie auch durch einen tollen Bedienkomfort, der auch dank des geringen Gewichts und der optimalen Ausbalancierung zustande kommt. Gleichzeitig ist die Sicherheit jederzeit gewährleistet, sodass sich dieses Gerät jederzeit für die normalen Hecken und Büsche eignet.

Bosch AHS 45-16
Bosch AHS 45-16
Preis: € 47,90 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Alternativen

Neben der Heckenschere von Bosch eignen sich vor allem die nachstehenden Alternativen als optimale Varianten für die Gartenarbeit.

Gardena EasyCut 420/45

Die EasyCut 420/45 Heckenschere von Gardena ist eine sehr komfortable und leichte Schere, die deswegen und auch wegen des attraktiven ergonomischen Griffes ein angenehmes Arbeiten ermöglicht, bei denen es selten zu einer Ermüdung oder zu Rückenschmerzen kommt. Die 42 cm lange Klinge besitzt optimale Messer, deren Geometrie zusätzlich neben der Schärfe für saubere und zufriedenstellende Ergebnisse sorgt. Gleichzeitig überzeugt die Heckenschere durch eine enorme Leistung und ein hohes Maß an Sicherheit beim Schneiden.

Gardena EasyCut 420/45
Gardena EasyCut 420/45
Preis: € 49,00 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Einhell GH-EH 4245

Mit einer kraftvollen Leistung von 420 Watt bietet sich auch diese Heckenschere für beste Arbeiten an. Auch hier wird ermüdungsfreies Arbeiten groß geschrieben und vor allem durch die Ergonomie optimiert. In Sachen Sicherheit besticht das Gerät durch einen Handschutz, einen automatischen Stopp der Messer und eine Abdeckung der schneide aus Aluminium. Die lasergeschnittenen Messer sorgen nicht nur für eine optimale Leistung, sondern auch für eine hohe Lebensdauer.

Einhell GH-EH 4245
Einhell GH-EH 4245
Preis: € 35,55 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Makita UH5261

Diese Heckenschere eignet sich für größere Hecken und bietet dabei mit einer Klinge mit einer Länge von 52 cm für beste Voraussetzungen, die durch die starke Leistung von 400 Watt unterstützt wird.

Makita UH5261
Makita UH5261
Preis: € 67,29 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.