Mehr Flexibilität beim Schneiden der Hecke aufgrund eines nicht benötigten Kabels machen die Variante der Heckenschere mit einem Akku immer beliebter. Die folgenden kapitel helfen dabei, einen Überblick über die verschiedenen Eigenschaften dieser Werkzeuge zu bekommen und bei der Entscheidung für oder gegen eine Heckenschere zu unterstützen.

Top 3 Akku Heckenscheren

Der Markt bietet eine große Vielzahl an Werkzeugen und das gilt auch für die Heckenscheren und natürlich auch für die per Akku betriebenen Varianten. Damit die Qual der Wahl einen nicht behindert, werden im folgenden drei optimale Modelle vorgestellt, die immer eine gute Wahl darstellen und bei der Suche nach dem perfekten Werkzeug immer im Hinterkopf gehalten werden sollten.

Top-Empfehlung
Makita DUH523Z
Bosch AHS 50-20 LI
Black+Decker GTC18502PC
HerstellerMakita Bosch Black+Decker
ModellMakita DUH523ZBosch AHS 50-20 LIBlack+Decker GTC18502PC
BauartAkkuAkkuAkku
Leistung18 V18V 2,5 Ah18 V / 2,0 Ah
Schwertlänge520 mm500 mm500 mm
Schnittstärke26 mm20 mm18 mm
Gewicht3,3 kg2,37 kg2,9 kg
Handschutz
Schwertabdeckung
Zusatzhandgriff
Preis € 78,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 120,73
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 109,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon Amazon Amazon
Top-Empfehlung
Makita DUH523Z
HerstellerMakita
ModellMakita DUH523Z
BauartAkku
Leistung18 V
Schwertlänge520 mm
Schnittstärke26 mm
Gewicht3,3 kg
Handschutz
Schwertabdeckung
Zusatzhandgriff
Preis € 78,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon
Bosch AHS 50-20 LI
HerstellerBosch
ModellBosch AHS 50-20 LI
BauartAkku
Leistung18V 2,5 Ah
Schwertlänge500 mm
Schnittstärke20 mm
Gewicht2,37 kg
Handschutz
Schwertabdeckung
Zusatzhandgriff
Preis € 120,73
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon
Black+Decker GTC18502PC
HerstellerBlack+Decker
ModellBlack+Decker GTC18502PC
BauartAkku
Leistung18 V / 2,0 Ah
Schwertlänge500 mm
Schnittstärke18 mm
Gewicht2,9 kg
Handschutz
Schwertabdeckung
Zusatzhandgriff
Preis € 109,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon

Makita DUH523Z

000

Diese Makita Akku Heckenschere sollten Sie auch immer betrachten, wenn Sie auf der Suche nach einem optimalen Partner für die Gartenarbeit sind. Mit einer Akkuspannung von 18 Volt erzielt die Maschine eine Leerlaufhubzahl von 1.350 min-1 und somit eine attraktive Leistung, die über verschiedene Akkus mit beispielsweise 1,5 Ah, 3,0 Ah und 4,0 Ah erzielt werden kann. Die Höhe der Amperestunden gibt übrigens Auskunft darüber, wie lange die Schere dann mit geladenem Akku eingesetzt werden kann. Der Akku an sich besticht nicht nur durch eine hohe Leistung, sondern natürlich auch bei diesem Gerät dadurch, dass weder Steckdose noch Kabel benötigt werden und somit eine flexible und komfortable Arbeit überall gewährleistet ist. Zudem erweist sich die Schere als recht leicht und handlich, sodass auch lange Arbeiten nie zu einem Problem führen. Mitverantwortlich für ein hohes Maß an Zufriedenheit sind zudem die beidseitig geschliffenen Messer, die sich über eine Schnittlänge von 52 cm erstrecken, wo ein Messerabstand von 26 mm garantiert, dass Äste bis zu einer Dicke von 15 mm ohne Sorgen durchtrennt werden können. Weitere Vorteile sind der Gummipuffer im Motor für einen vibrationsarmen Lauf, der mit einem Gummipolster ausgestattete Handgriff sowie ein rostfreies Scherblatt, auswechselbare Messer und eine Kapazitätsanzeige für den Akku.

Bosch AHS 50-20 LI

000

Eine der empfehlenswertesten Scheren ist ohne Frage diese Bosch Akku Heckenschere und das nicht nur, weil Bosch einen der wohl bedeutendsten Namen auf diesem Gebiet hat. Bei einer Akkuspannung von 18 V/ 2,5 Ah erzielt die Maschine eine hervorragende Leistung, die sich optimal eignet, um kleine und auch mittelgroße Hecken problemlos zu bearbeiten. Die Heckenschere weist dabei eine Schnittlänge von 50 cm auf und dank des Messerabstand von 20 mm können auch dickere Äste ohne Probleme geschnitten werden. Dabei sorgt der integrierte Quick Cut dafür, dass die Äste und Zweige erstmalig bearbeitet und geschnitten werden, was zu einer sehr effizienten Arbeit führt. Diesen Effekt erzielt auch die das Anti Blockier System, welches ungeliebte Unterbrechungen vermeidet und ein kontinuierliches Vorwärtskommen beim Schneiden der Hecke garantiert. Das geschieht durch eine Änderung der Laufrichtung, wenn Äste oder Zweige drohen, zwischen den Messern steckenzubleiben. Förderlich sind auch die laserstrahlgeschnittenen Messer mit Diamantenschliff, die für eine scharfe und saubere Arbeit stehen und somit immer ein erfolgreiches und zufriedenstellendes Bild erzielen. Gleichzeitig profitieren Sie von einem angenehmen Griff, einer hohen Sicherheit und natürlich den Vorteilen einer Akku Heckenschere, bei der kein Kabel mehr im Weg hängt und auch eine Arbeit vollkommen unabhängig von jeder Steckdose für eine hohe Flexibilität sorgt.

Black+Decker GTC18502PC

000

Hierbei handelt es sich um eine sehr beliebte und zu empfehlende Black+Decker Powercommand Akku Heckenschere, welche sowohl durch eine starke Leistung als auch durch Sicherheit und Komfort beeindruckt. Schon das Gewicht sorgt für eine angenehme Anwendung und gleichzeitig besitzt die Maschine einen sehr bedacht gewählten Schwerpunkt, der sich positiv auf die Belastung von Armen, Schultern und Rücken auswirkt. Zudem ermöglichen verschiedene Griffpositionen, dass einem das Arbeiten immer leichtfällt. Die Zweihand-Schaltung sowie der Schnellstopp der Messer sorgen für eine sehr hohe Sicherheit, was auch für die Hülle für die Schneide gilt, die vor und nach der Arbeit Verletzungen und auch Beschädigungen der Messer verhindert. Sehr scharfe Messer und deren angewinkelte Zahn-Geometrie optimieren die Arbeit und bei einer Messerlänge von 50 cm und einer Schnittstärke von 18 mm sind erfolgreiche Arbeiten an der Tagesordnung. Hier wirkt auch die Antiblockierfunktion sehr positiv, weil sie das Blockieren der Messer und somit ungewollte Pausen verhindert. Der 2,0 Ah Lithium-Ionen-Akku mit 18 Volt sorgt für eine gute Leistung und vor allem für ein vom Stromnetz unabhängiges Arbeiten, für das auch das mitgelieferte Schnell-Ladegerät eine große Hilfe darstellt.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete für die Akku Heckenschere decken sich im Grunde genommen mit denen der kabelgebundenen Scheren. Die Leistungen sind nahezu identisch, sodass dieselben Größen an hecken und Büschen geschnitten werden können und vor allem der heimische Garten zum optimalen Anwendungsgebiet wird. Die Unabhängigkeit von Steckdose und Kabel macht die Akku Heckenschere bezüglich des Einsatzortes natürlich noch flexibler. Dabei ist natürlich immer die Laufzeit des Akkus zu bedenken, während kabelgebundene Maschinen bei vorhandenem Stromanschluss unbegrenzt arbeiten können. Die Flexibilität gewinnt aber immer mehr an Bedeutung, sodass die Beliebtheit der Akku Scheren auch immer größer wird, weil auch die Leistungen der Akkus immer besser werden und für den normalen Garten vollkommen ausreichend sind.

Kaufkriterien

000

Um eine erfolgreiche Suche nach dem optimalen Gerät zu bestreiten, eignet sich ein Akku Heckenschere Test und gleichzeitig auch immer ein Blick auf besonders wichtige Eigenschaften der Akku Heckenschere. Natürlich ist der Preis auch entscheidend, aber letztendlich müssen gewisse Punkte stimmen, damit die Zufriedenheit und das langfristig erfolgreiche Arbeiten mit der Akku Heckenschere auch wirklich garantiert ist. Im Folgenden werden daher ausgewählte Punkte angesprochen, deren Beachtung sehr wichtig bei der Wahl einer Akku Heckenschere ist.

Motorleistung

Die Motorleistung ist ein wichtiger Faktor, gerade auch deshalb weil die Akku Heckenschere im Vergleich zum kabelgebundenen Gerät oft einen schwächeren Motor aufweist, auch wenn die Technik da schon enorm aufgeholt hat. Gerade dann, wenn auch dickere Äste geschnitten werden sollen und es bei großen Projekten schneller gehen soll, ist ein starker Motor ein bedeutender Partner. Die dafür zu betrachtenden Punkte sind die Leistung in Form der angegebenen Wattzahl sowie die in Umdrehungen pro Minute angegebene Drehzahl des Motors.

Akku- und Ladetechnologie

Betrachtet sollte auch immer der Akku an sich beziehungsweise die zu verwendenden Arten der Batterien. Hier spielen natürlich die lauf- und die Ladezeit eine wichtige Rolle, um möglichst lange ohne Unterbrechungen arbeiten zu können und anschließend möglichst wenig zeit zu benötigen, bis der Akku wieder einsatzbereit ist. Wichtige Kriterien in Bezug auf den Akku sind zudem auch eine geringe Selbstentladung, die hohe Lebensdauer, der nicht auftretende Memory-Effekt, die Möglichkeit beliebiger Unterbrechungen des Ladevorgangs sowie die Austauschbarkeit gegen andere eventuell schon vorhandene Akkus. Es sollte immer darauf geachtet werden, ob die Akkus mitgeliefert werden oder separat besorgt werden müssen. Bei einer hohen Kompatibilität und entsprechend vorhandenen Akkus ist es günstiger, die Maschinen ohne Akku zu wählen. Ansonsten ist es oft aber hinderlich, erst noch an anderer Stelle einen Akku kaufen zu müssen.

Scherenschwert

Damit die Arbeit der Heckenschere wie gewünscht erfolgen kann, spielt natürlich auch die Beschaffenheit des Scherenschwertes eine große Rolle. In Bezug auf die Größe der zu beschneidenden Hecken und Büsche ist die Länge des Schwertes wichtig, die aussagt, wie viel auf einmal von de schere erfasst werden kann. Gerade bei größeren Projekten bedeuten längere Schwerter eine enorme Zeitersparnis. Auch der Messerabstand ist von Bedeutung, weil er angibt, wie dick die Zweige und Äste sein dürfen, um problemlos geschnitten werden zu können.

Anti-Blockier-System

Ein attraktives der Heckenschere ist das Anti-Blockier-System. Hier ist die Technik so ausgereift, dass die Schere erkennt, wenn Äste oder Zweige zwischen den Messer festzustecken drohen. In einem solchen Fall ändert das System sofort die Laufrichtung, um ein Festhängen der Messer und nicht geplante Pausen zu vermeiden.

Gewicht

Die beste Leistung einer Akku Heckenschere kann schnell in den Hintergrund rücken, wenn sie so schwer ist, dass man Probleme beim Tragen und vor allem beim sicheren Halten bekommt. Daher sollte der Blick auch immer auf das Gewicht der Maschine geworfen werden, auch weil die Akku Heckenschere wegen des Akkus häufig etwas schwerer ist als die Maschinen mit Kabel. Wichtig ist das Gewicht vor allem für längere Einsätze, damit Arme und Rücken nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen werden und möglichst ohne zu viele Unterbrechungen gearbeitet werden kann.

Lautstärke

Für einen selber und auch für die zufriedene Nachbarschaft kann auch die entstehende Geräuschentwicklung bedeutsam sein. Auch hier ist erkennbar, dass die Weiterentwicklungen positive Ergebnisse erzielen und die Maschinen immer leiser werden. Dennoch gibt es große Unterschiede, wobei mittlerweile Werte zwischen 65 und 85 Dezibel an der Tagesordnung stehen.

Top Hersteller

Bei der Suche nach einer optimalen Heckenschere ist immer auch der Blick auf die führenden Hersteller von großer Bedeutung. Die folgenden Unternehmen sind dabei immer eine gute Wahl und das nicht zuletzt, weil sie sich schon seit Jahrzehnten auf dem Markt etabliert haben und sich dabei immer als verbraucherfreundlich erweisen und durch qualitativ hochwertige Geräte auszeichnen.

Stihl

Andreas Stihl ist der Gründer dieses Unternehmens, welches er im Jahr 1926 ins Leben rief, indem er damals die erste Motorsäge entwickelte. Das Motto war dabei immer, jedem die Arbeit in und mit der Natur zu erleichtern, weshalb die Bedürfnisse der Kunden immer schon im Mittelpunkt standen. Der Erfolg gab ihm recht und mittlerweile hat sich aus seinem nur aus ihm bestehenden Betrieb ein weltweit tätiges Unternehmen entwickelt, was zu den führenden Herstellern von Motorsägen und Motorgeräten zählt. Seit dem Jahr 1971 handelt es sich sogar um die weltweit meistverkaufte Marke in Sachen Motorsägen und auch die Stihl Akku Heckenschere wird immer beliebter.

Bosch

Schon im Jahr 1886 wurde die Firma Bosch in Stuttgart als Werkstatt für Feinmechanik und Elektrotechnik eröffnet. Immer schon zeichnete sich der Betrieb durch ein hohes Maß an Engagement und Innovationen aus und das Unternehmen entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Zulieferer der Automobilindustrie. Hier gehörten vor allem auch Erfindungen wie die Dieseleinspritzpumpe für LKWs im Jahr 1927 zu den Highlights und Erfolgsfaktoren, bevor im Jahr 1936 auch die PKWs entsprechend bedient wurden. Schlechte Zeiten in der Automobilindustrie zwangen das Unternehmen aber schon im Jahr 1926 dazu, die unternehmerischen Tätigkeiten auf andere Bereiche auszuweiten. Hier kamen dann Produkte in den Sparten Elektrowerkzeuge, Thermotechnik oder auch in der Radio- und Fernsehtechnologie hinzu. Gerade im Bereich der Elektrowerkzeuge und somit auch bezogen auf Geräte wie die Heckenscheren, feiert das Unternehmen bis heute große Erfolge und eine enorme Beliebtheit.

Makita

Das Unternehmen wurde im Jahr 1915 in Japan gegründet und erhielt seinen Namen vom Gründer Mosaburo Makita. Damals war das Unternehmen eine Ankerwickelei und Motoren-Reparatur-Werkstatt. Im Laufe derzeit hat sich aus diesem Bereich ein führendes Unternehmen für die Produktion von handgeführten Elektrowerkzeuge entwickelt. Mit insgesamt 15.000 Mitarbeitern ist Makita auf der ganzen Welt tätig und betreibt dabei mittlerweile 10 Produktionsstätten, die sich neben Japan zum Beispiel in den USA, in China, in Großbritannien, in Deutschland, in Brasilien, in Thailand und in Rumänien befinden. Über 1.000 unterschiedliche Geräte werden weltweit angeboten und auch mit den entsprechenden Zubehörteilen ergänzt. Immer beliebter werden dabei auch die Akku Werkzeuge mit all ihren attraktiven Vorteilen, die auch für das Schneiden von hecken zum Tragen kommen.

Gardena

Mit eine der bekanntesten und beliebtesten Unternehmen im Bereich der Gartenwerkzeuge ist Gardena mit Sitz im süddeutschen Ulm. Nach der Gründung im Jahr 1961 hat sich aus dem einst kleinen Handelsunternehmen ein weltweit angesagter Produzent von Systemen und Produkten für die Gartenpflege entwickelt. Hierbei kommen weder die Pflege des Rasens noch die Baum- und Strauchpflege mit der Gardena Akku Heckenschere zu kurz und auch für die optimale Bewässerung aller Pflanzen bietet das Unternehmen alles, was man für den Garten benötigt. Der Erfolg führte dazu, dass das Unternehmen mittlerweile in über 80 Ländern auf der Welt agiert und durch die im Jahr 2007 vollzogene Zugehörigkeit zur Husqvarna Gruppe wurde die weltweite Stellung auf dem Markt nochmals verbessert.

Metabo

Metabo ist ein beliebtes Unternehmen, wenn es um die elektrischen Werkzeuge geht. Die Geschichte der Firma reicht schon in das Jahr 1923 zurück. Damals baute Albrecht Schnitzler die erste Handbohrmaschine, bei der es sich um einen Metallbohrdreher handelte. Aus diesem Werkzeug bzw. dessen Buchstaben entstand dann auch der Name des Unternehmens. Der Erfolg des Unternehmens lässt sich mühelos an diversen Zahlen ablesen. Das Unternehmen hat um die 2.000 Mitarbeiter, von denen 60 % am Hauptsitz in Nürtingen beschäftigt sind. Zudem gibt es 25 Tochtergesellschaften, 100 Vertretungen und somit unternehmerische Tätigkeiten, die quer durch die Welt verteilt sind. Über 700 Schutzrechte und Patente zeigen, wie wichtig dem Unternehmen die Weiterentwicklung und Innovationen sind. Seit Jahren wird dabei die kabellose Baustelle gefördert, weshalb auch die Metabo Akku Heckenschere immer eine gute Entscheidung ist.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.